September/Oktober (tbc)
WESTRIVEUP » ExpertInnen-Diskussion

Fostering sustainable tourism: Nachhaltigkeit durch digitalen Zwilling der Alpen

Wie kann man Prozesse in Bezug auf Nachhaltigkeit und klimarelevante Verbesserungen optimieren? Welche Potenziale birgt dies für den Tourismus?

 

In vielen Ländern der Welt werden digitale Zwillinge - wirklichkeitsnahe, virtuelle Modelle - eingesetzt, um risikolos Veränderungen oder Auswirkungen potenzieller Ereignisse zu simulieren. Viele Städte, darunter auch Wien oder Plzeň, sind hier Vorreiter, aber auch ganze Regionen oder Länder verfügen bereits über ein digitales Zwillingsmodell.

 

Noch keines findet man in einer alpinen Region. Doch gerade in Österreich, wo Tourismus und Nachhaltigkeit, eine zentrale Rolle spielen, könnten durch einen digitalen Zwilling Potenziale aufgezeigt werden, die einen massiven positiven Impact haben.

 

Gemeinsam mit ExpertInnen werden wir tiefer in dieses Thema eintauchen, uns von Best-Practice-Beispielen aus ganz Europa inspirieren lassen und Potenziale und Möglichkeiten eingehend diskutieren.

 

Speaker: 

Jaan Saar

Head of Digital Construction
Estonian Ministry of Economic Affairs and Communications

Mario Döller

Rektor
Fachhochschule Kufstein

Uwe Wössner

Leiter der Abteilung Visualisierung
Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS)

Fabian Dembski

Leiter des Kompetenzzentrums für Global Systems Science (bwHPC-S5)
Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS)

Pavel Kogut

Researcher & Project Coordinator
21c Consultancy

Thomas Schmiedinger

Stv. Studiengangsleiter Smart Products & Solutions
Fachhochschule Kufstein

Simon Kranzer

Senior Lecturer
Fachhochschule Salzburg

Zdeněk Malík

3D Specialist
Správa Informačních Technologií Města Plzně

Reinhard Mayr

Head of Information Security and Research Operations
COPA-DATA GmbH

Simon Hoher

Fachbereichsleiter Mechatronik und Robotik, Informationstechnik & System-Management
Fachhochschule Salzburg

September/Oktober (tbc) | 14.00-18.30 Uhr (mit anschließendem Abendessen)*

 

Ort:
Rathaus Kitzbühel, Hahnenkammsaal (tbc)

 

* vorbehaltlich der zu diesem Zeitpunkt herrschenden Corona-Situation. Sollte ein physisches Treffen unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen nicht möglich sein, wird die Veranstaltung verschoben.

 

In Kooperation mit:

                       

 

Haben Sie Interesse dabei zu sein?
Diese Veranstaltung ist nicht öffentlich. Die Teilnahme ist kostenlos und nur auf Einladung möglich. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie an der Teilnahme Interesse haben.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram